Direkt zum Hauptbereich

Posts

Video Specials

Kunststudierende der Burg Giebichenstein reisen in Erfahrungsräume besonderer Art; Studium unterwegs

Kairos & Gift 4.17 Unterwegs ins Feld der Gabe: wie wir werden, was wir sind im Austauschverfahren. Ein offenes Reiseprojekt. 4.-14-April 2017 Halle/Saale – Maisod, Frankreich

Unser Ver-fahren ist eine Reise ohne Geld und feste Organisation. Wir folgen unseren Fähigkeiten zur Improvisation, der Weg ist das Ziel. Wir finden heraus, wie wir uns mit künstlerischer Intelligenz und künstlerischem Handeln nicht nur Schlafplatz und Verpflegung, sondern auch dialogische und ungeplante Herausforderungen erarbeiten im realen Reise-Prozess der Kunst, der kreativ und kommunikativ passiert.


Nach dem Reisestart- der Kunst des Improvisierens und Erkennens von Anerkennungspraxis unterwegs- soll in der Seminarfolge des Projekts nach seiner Modellhaftigkeit zum Erwerb von Selbstvertrauen in der prozessualen Kunstpraxis gefragt werden, die aus dem Atelier in die Lebenswelt führt und die Struktur der Gabe und das Vermögen des Zufalls / Kairos untersucht.


Kunstpädagogik / Kunst (Lehramt)
Burg Giebic…

Aktuelle Posts

Wie wir werden, was wir sind – Studierende berichten von Reiseerfahrungen und Folgeprojekten. / So 16.7. / 16 Uhr / Hermes 4. OG / Halle

Ausgewählte Literaturangaben

Vortrag an der FH Bielefeld / 8. Juni 18 Uhr

der Gedanke

Grenzen durchbrechen. Fremdheit auflösen.

Ver – trauen, Zu – trauen, Sich – trauen

Respirer – Expirer. Ein Reisebericht in 4 Kapiteln

KARTE / ZEICHNUNG

Trampel Pfade_ Gabenkommunikationstheorem.

Wir War

Porträts von Fremden

KAIROS//GIFT - Die Sicht einer Blogabonnentin